pmMicroBlog

1 / 8

Gestaltgesetze

Gestaltgesetze kommen bei pfeifer marketing als Marketingagentur täglich zum Einsatz. Dabei handelt es sich aber nicht um Gesetze im klassischen Sinn, vielmehr ist es ein Gebiet der Gestaltpsychologie. Diese beschäftigt sich mit der menschlichen Fähigkeit, Strukturen und Ordnungsprinzipien in Sinneseindrücken wahrzunehmen. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige dieser Gesetze vor.

Gesetz der Ähnlichkeit
Sind sich Elemente in Farbe, Form, Größe etc. ähnlich, werden sie leichter als Einheit wahrgenommen, selbst wenn eine Distanz zwischen ihnen liegt. Dabei wirkt die Farbe stärker als die Form.

Gesetz der Nähe
Liegen Elemente nahe beieinander, neigen wir dazu, sie als Einheit wahrzunehmen. Durch einen größeren Abstand können sie andersherum also auch voneinander abgegrenzt werden.

Gesetz der Prägnanz
Es ist leichter einfache, symmetrische Formen wahrzunehmen als komplexe, ungeordnete Formen. Wir wählen immer die einfachste Zusammenstellungsvariante.

Gesetz der Geschlossenheit
Umschließen Elemente eine Fläche, nehmen wir diese als Form wahr. Wenn sie nicht vollständig sind, ergänzen wir einfach die fehlenden Teile.

Gesetz der Kontinuität
Elemente werden in unserer Wahrnehmung so gruppiert, dass erdachte Linien ihrem „natürlichen“ Verlauf folgen und die erwartete Linienführung fortsetzen.

Gesetz des gemeinsamen Schicksals
Wenn sich Elemente in die gleiche Richtung bewegen, werden diese eher als zusammengehörig wahrgenommen.

Gesetz der Figur-Grund-Beziehung
Von Linien eingeschlossene Räume nehmen wir als Figur wahr, andere als Hintergrund. Dabei sind der Winkel und die Form der Linie ausschlaggebend. Figuren sind Blickpunktelemente und liegen im Mittelpunkt. Kann die Wahrnehmung sich nicht entscheiden, nennt man das Kippfigur.
1 / 11

drauß vom Walde
Weihnachten 2021

Es ist wieder Weihnachten. Und wie jedes Jahr haben wir uns wieder etwas Ausgefallenes überlegt, um unseren Stammkunden eine kleine Freude zu bereiten.

Unter dem Motto: „drauß vom Walde” haben wir erneut ein besonderes Geschenk zur Marke gemacht. Neben der Kreation und Umsetzung auch eine organisatorische Leistung unserer Auszubildenden natürlich mit kleiner Schützenhilfe. 

Gewinnen Sie mit unserem 1:44 Video einen kleinen Einblick ins MakingOf – oder werfen Sie einen Blick auf unsere digitale Version – viel Spaß!
1 / 5

Luxus in Perfektion

Für die BMW-Standorte von Reisacher hat pfeifer marketing ein Mailing der besonderen Art realisiert. Beworben werden der BMW 7er, BMW 8er und der BMW X7, echte Highlights des BMW Luxussegments.

Dementsprechend hochwertig ist auch die Anmutung des Mailings. Die Mailing-Beilage überzeugt durch reduzierte Inhalte: Stimmungsvolle Motive in Kombination mit kurzen Texten, die die Highlights der Fahrzeugmodelle hervorheben. Der vertikal gefaltete Flyer ergibt geöffnet ein breites Querformat und verstärkt so den luxuriösen Eindruck. Die edelmetallische Farbgebung rundet das Gesamtkonzept ab und findet sich auch auf dem gestalteten Kuvert wieder. Werden Beilage und Anschreiben dann aus dem Umschlag genommen, ergibt sich durch das Sichtfenster ein Einblick auf ein besonderes Gestaltungselement im Inneren des Kuverts. Neben der zwischen Innen und Außen abgestimmten Platzierung und Fortsetzung des Hauptmotivs werden die Namen der BMW Modelle inszeniert.

pfeifer marketing übernahm in bewährter Weise auch die Gesamtabwicklung der Druck- und Lettershoparbeiten mit portooptimiertem Versand, sodass der Hauch von Luxus pünktlich vor Weihnachten an die Empfänger geliefert werden konnte.
1 / 5

besser verpacken

Die KOLB Unternehmensgruppe gewinnt erneut den Verpackungspreis 2021 mit ihrem Wikinger-Schiff-Display. Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns auch im 20. Jahr, die KOLB News gestalten und für die Kunden aufbereiten und versenden zu dürfen.

Zwei Mal pro Jahr erscheint das bewährte Printprodukt, in dem das Verpackungsunternehmen KOLB Wellpappe seinen Kunden auf 16 Seiten ausgewählte Neuigkeiten präsentiert: von Branchen-Entwicklungen über Unternehmens-News bis hin zu innovativen Verpackungs-Lösungen.

Dank der langjähriger Zusammenarbeit konnte pfeifer marketing die satztechnische Gestaltung und Produktion der Broschüre auch dieses Mal innerhalb weniger Tage umsetzen. Layout, Text und Bilder sowie diverse Grafiken werden in ein kreatives Gesamtkonzept gebracht – besondere Produkte durch individuelle Bildaufbereitung in Szene gesetzt und auf das Farbkonzept abgestimmt. Ein für den Versand gestaltetes Kuvert wird ebenfalls duch unsere Grafikabteilung bereitgestellt.

pfeifer marketing übernimmt dabei nicht nur die grafischen Arbeiten sondern auch die gesamte Koordination und Abwicklung von Druck bis Lettershop und Versand. Bereits in wenigen Tagen wird die neue KOLB News in der Post zu finden sein. Wir danken KOLB für die gute Zusammenarbeit und wünschen weiterhin viel Erfolg.
1 / 5

Chronologie der
BAUFRITZ
WebSite-Geschichte

Die Geburt des iPhones sollte erst in 4 Jahren erfolgen – da entwickelte pfeifer marketing die erste pm-Generation V1 der BAUFRITZ-WebSite. Damals bereits mit der bis dahin klassischen und erlernten Horizontal/Vertikal–Navigation auf Basis der ersten Generation des pm Content-Management-Systems. 

2008 folgte die BAUFRITZ V2 – WebSite, mit der Ausrichtung an den neu kreierten Design-Haus-Stilen mit animiertem Paralax-Panorama – ein echter Hingucker. Zahlreiche Architektur wurde unter den Rubriken „Individuelle DesignHäuser, KomfortHäuser, QualitätsHäuser und FamilienHäuser“ gezeigt.

V3 folgte den neuen Möglichkeiten der Technik. Interaktiv wurden die Design-Häuser des Ökohauspioniers präsentiert – Hausrundgänge von außen und innen wurden mit Details zu Innovationen und Ausführung in die Bildwelten der Häuser als interaktive Punkte integriert – die Texte automatisch von einem Sprecher vorgelesen. Erste Videos, ein Lexikon sowie eine Web-Version für Smartphones wurden hinzugefügt. Fünf Sprachversionen folgten. 

BAUFRITZ V4 ging dann 2014 an den Start. Responsives Design, vollformatige Häuseransichten sollten Dank der größeren Bandbreite und Übertragungsraten des Internets kein Problem mehr darstellen.
10 Design- und Architektur-Kategorien mit knapp 300 Häuser- und Architekturbeispielen, ausgestattet mit Beschreibungen, Grundrissen, Abmessungen und zahlreichen Details wurden mit Hilfe eines IndividualModuls von pfeifer marketing redaktionell gepflegt und dargestellt.
Großflächige Illustrationen und Bilder erläuterten Fragen zu Energie & Sicherheit, Gesundheit & Baubiologie, Innovation & Geschichte sowie Service & Qualität von BAUFRITZ.

Das pmCMS zeigt sich hier in voller Stärke, denn die integrierten pmSEO-Module optimieren nicht nur die Einzelseiten mit Meta-Angaben sondern auch dynamisch Beschreibungs-Texte sowie Bild-Namen und -Bezeichnungen - und das alles automatisch und völlig unaufgeregt im Hintergrund und nur von absoluten SEO-Profis erkennbar.
Die pmMediathek wurde bei BAUFRITZ ebenso integriert wie eine umfangreiche für Suchmaschinen optimierte pmReferenzKarte mit weit über 400 Hausreferenzen, Musterhäusern, Beraterzentren und Handelsvertreterstützpunkten in sieben Ländern.
Die internationale Ausrichtung von BAUFRITZ zeigt sich auch in den fünf Länder- und 11 Sprach-Versionen. Eine weitere Besonderheit der Leistungsfähigkeit des pmCMS zeigte sich ab dem Jahr 2015 mit der Abbildung der 28 BAUFRITZ-Handelsvertreter-Webseiten, welche ebenso wie alle Sprach- und Länderversionen über die pmCMS-Basis-Installation redaktionell übergreifend und effizient administriert und verwaltet werden.

Der äußerst robuste und schnelle ProgrammKern des pmCMS verschafft der internationalen Web-Präsenz eine zuverlässige Basis zur kontinuierlichen Lead-Generierung. Zahlreiche integrierte und stetig weiterentwickelte pmModule sorgen für höchste Performance und Suchmaschinenrelevanz und bildeten so im Jahre 2019 die Grundlage für die weitere Implementierung eines BAUFRITZ-FaceLifts. 

Nun ist die nächste Generation an der Reihe – in wenigen Tagen wird es soweit sein – lassen wir uns überraschen!